Iris Veile

Die Künstlerin

Vor etwa zwanzig Jahren besuchte ich aus Neugier und Interesse sowie als Kontrast zu meinen sportlichen Betätigungen zusammen mit einer Freundin einen Malworkshop. Dieser Workshop machte mir so viel Spaß, daß ich noch weitere Kurse bei Künstlern der Region besuchte. Im Laufe der Zeit gewann die Malerei als kognitiver Ausgleich zu meinem Berufsalltag immer mehr an Bedeutung und ist nun nicht mehr wegzudenken.

Gleichzeitig nahm ich auch an Keramik-Workshops teil, die mich ebenso begeisterten.

Gemäß dem Motto „Höre niemals auf anzufangen, fange niemals an aufzuhören“ probiere ich mich in verschiedenen künstlerischen Betätigungsfeldern, Keramikarbeiten und insbesondere Malstilen aus, was auch in meinen Bildern zu sehen ist.

Für meine Werke benutze ich Acrylfarben, Pastellkreiden, Strukturpasten, Aquarellfarben, Farbpigmente und Farbstifte.

Die Farben werden mit Pinsel, Spachtel, einem großen flexiblen Brett, Sprühflaschen, Stoff, den Fingern oder mit dem was ich gerade zur Hand habe, bearbeitet.

Ich bin Mitglied und Schriftführerin im Kunstkreis Kusel sowie bei den „Freunden der Malerei Landstuhl e.V.“.